Reifen / Felgen und der ganze Sch***…

Hallo Leserinnen und Leser,

ich durfte grade ein sehr nettes Gespräch mit der Peugeot Zweigstelle meines Autohauses führen. Ich Sprach direkt mit dem Betriebsleiter und war positiv überrascht, als er über das Problem genau beschied wusste. Er erklärte mir, das ich aufgrund dessen, das ich mein Auto nicht in einer Peugeot „Fachwerkstatt“ gekauft habe und es sich um einen Gebrauchtwagen handelt, ich keinen Anspruch auf „Leistungen“ von Peugeot Deutschland habe. Er erklärte mir, das man bei Reifen/Felgen nicht mehr nachprüfen kann, ob diese zum Auslieferungszeitpunkt schon defekt waren. Ich konnte dies auch nachvollziehen, wollte es aber nicht hin nehmen. Das ich mit dem Verhalten meines Verkäufers sehr unzufrieden war/bin verstand er. Um „mich“ als Kunden „zurück zu gewinnen“ bot er mir an sich erneut mit dem Verkauf in Schwerin in Kontakt zu setzen und meine Reifen/Felgen in Parchim nochmal zu checken. Unabhängig davon will er eine „für beide Seiten“ einvernehmliche Lösung zu schaffen. Also werde ich Montag einen Termin in Parchim machen und mal schauen was sich daraus ergibt.

to be continued…

UPDATE: nachdem ich heute Weiterlesen

Schlechte Witze…

Liebe Leser und Leserinnen,

schlechte Witze gub es zu genüge… nichts desto trotz möchte ich auch ein paar dieser Kategorie zusteuern ;)

Frage: Was ist gelb und kann NICHT schwimmen?

Antwort: Ein Bagger.

Frage: Und warum kann er nicht schwimmen?

Antwort: Weit er nur einen Arm hat.

Ich hoffe Ihr habt spaß beim weiterverbreiten…

“Peugeot Deutschland… schönen guten Tag…”

Liebes Tagebuch Liebe Leserinnen und Leser,

nachdem ich in den letzten “Geschichten” berichtet habe wie ich zu meinem Fahrzeug gekommen bin, möchte ich nun endlich die “eigentliche” Funktion meines Blogs in betrieb nehmen. Obwohl wahrscheinlich auch schon jeder “durchschnittlich gebildete Laie” erkannt hat wozu mir dieses Blog dient, erläutere ich es einmal genauer. Ich möchte dieses Blog nutzen um über MICH, mein AUTO und ALLES ANDERE was interessiert, informiert, anstößt, oder einfach anders ist zu berichten. Ich möchte dies jedoch nicht in genau dieser Reihenfolge und fange daher mit meinem Auto an. Wie aus der Überschrift zu entnehmen ist geht es um folgende “kleine Geschichte”…

Weiterlesen

So kam ich zu meinem …

Nachdem ich also nach dem 18.12.2005 wieder Fußgänger war, stieg in mir natürlich das Bedürfnis nach einem eigenen KFZ. Die Randbedingungen waren schnell gesetzt:

1. es musste ein Kombi sein
2. es musste ein 5 Türer sein
3. es darf nicht mehr als 9000€ kosten
4. ich musste mich mit dem Fahrzeug identifizieren können

Dies waren die Bedingungen Weiterlesen